Veranstaltung 2014

Deutscher Gastronomiepreis 2014 verliehen

Gerd Spitzer vom "Tauro" in Berlin sowie Patrick Rüther und Axel Ohm vom Braugasthaus "Altes Mädchen" in Hamburg nehmen Auszeichnungen in Berlin entgegen / Carmen Würth, Gründerin des Hotels "Anne-Sophie", erhält Warsteiner Preis für ihr Lebenswerk

Die Preisverleihung zum Deutschen Gastronomiepreis 2014 (hinten v. links nach rechts): Martin Hötzel, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der Warsteiner Gruppe, Maria Würth, Enkelin von Carmen Würth, Axel Ohm und Patrick Rüther vom "Alten Mädchen" in Hamburg, Gewinner des Deutschen Gastronomiepreises 2014 in der Kategorie "Beverage", Oliver Liese, Geschäftspartner von Gerd Spitzer, Lothar Menge, Vertriebsdirektor Gastronomie der Warsteiner Gruppe, Vorne: Ehrenpreisträgerin 2014 Carmen Würth, Hotel-Restaurant „Anne-Sophie“ in Künzelsau, Gerd Spitzer, Tauro in Berlin, Gewinner des Deutschen Gastronomiepreises 2014 in der Kategorie "Food"
Die Preisverleihung zum Deutschen Gastronomiepreis 2014 (hinten v. links nach rechts): Martin Hötzel, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der Warsteiner Gruppe, Maria Würth, Enkelin von Carmen Würth, Axel Ohm und Patrick Rüther vom "Alten Mädche

Der Deutsche Gastronomiepreis 2014 ist am heutigen Abend im Berliner Axica Kongresszentrum vergeben worden. In der Kategorie "Food" freute sich ein Berliner: Gerd Spitzer, der neben dem Tauro am Prenzlauer Berg noch fünf weitere Restaurant-Betriebe in der Hauptstadt führt. In der Kategorie "Beverage" nahmen Patrick Rüther und Axel Ohm vom "Alten Mädchen" in Hamburg den Preis entgegen. Im Anschluss erhielt Unternehmerin Carmen Würth den Warsteiner Preis für ihr Lebenswerk aus den Händen von Martin Hötzel, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der Warsteiner Gruppe.

Hochaufgelöste Abbildungen der Warsteiner Preis Verleihung 2014 finden Sie in unserem Pressebereich.

 
Unternehmen   |   Warsteiner International   |   Presse   |   Kontakt   |   Impressum   |   Login
© 2018 Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG