Frankfurter Wohnzimmer

Restaurant MainNizza für den Deutschen Gastronomiepreis 2013 in der Kategorie Food nominiert

Hartmut Schranz und Ulrich Mlcochz - MainNizza - (Nominiert in der Kategorie Food 2013)

MainNizza

Untermainkai 17
60329 Frankfurt am Main

www.mainnizza.de

Der schnittige und an ein Schiff erinnernde mehrgeschossige Bau liegt am Filetstück des Frankfurter Mainufers, gleich neben dem tropischen Nizzagarten, hier öffneten sie im vergangenen Jahr die Pforten, Ulrich Mlcoch und Hartmut Schranz. In kürzester Zeit haben Sie daraus einen Frankfurter „Hotspot“ gemacht - jetzt ist das Duo mit ihrem Restaurant MainNizza für den Deutschen Gastronomiepreis 2013 in der Kategorie Food nominiert worden.

Die Partner setzen in ihrem Restaurant am Mainufer auf ein altbewährtes Rezept: Gute regionale Frischeküche in gehobener aber lockerer Atmosphäre. „Das Mainnizza sind im Grunde drei Restaurants mit eigenen Küchen - ganz unten der Biergarten am Main, auf der Hauptebene das Restaurant mit Veranda und oben die Eventlocation mit drei Räumen und einem grandiosen Blick über den Fluss“, erklärt Mlcoch, der als Dirigent im Restaurantbetrieb fungiert. „Mir liegen Backoffice, die Zahlen und Co. einfach mehr“, bestätigt Schranz.

Rot, orange und petrol harmonieren mit grau und braun an den Wänden schwarz-weiß Aufnahmen zeigen den Flair und Charme des Nizza-Parks in längst vergangenen Zeiten - die Einrichtung  des Mainnizza lädt zum Verweilen ein. Mit frischer regionaler Küche, selbstgebackenem Kuchen und dem Familiensonntag überzeugen die beiden Profis ihre Gäste. „Hier fühlen sich die Leute zu Hause wie bei Oma zum Sonntagsbraten“, weiß Mlcoch. Der "König" Gast soll sich wohlfühlen im Wohnzimmer der Frankfurter.

Presseinformationen (Bilder & Texte)
Pressemeldung

 
Unternehmen   |   Warsteiner International   |   Presse   |   Kontakt   |   Impressum   |   Login
© 2017 Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG